URBAN ist ein Fest der Kunst im Kreativquartier auf dem Gelände zwischen Dachauer Straße, Schwere-Reiter-Straße und Heßstraße mit live Konzerten, Workshops, Ausstellungen, Theater, Tanz, Performance, Film, Vorträgen und Führungen, Essen und Trinken für jung bis alt im Außen- und Innenraum.

 

>>>> Webseite Urban 2016<<<<

Mit dem Urban Fest kann der Charakter, das aktuelle Geschehen auf dem Gelände sowie die zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten des Kreativquartiers noch stärker öffentlich sichtbar gemacht werden. 
Das Kreativquartier auf dem Gelände zwischen Dachauer Straße, Schwere-Reiter-Straße und Heßstraße spielt als einer der letzten urbanen Freiräume der Landeshauptstadt München eine wichtige Rolle im kollektiven städteräumlichen Entwicklungsprozess. Seit mehr als 20 Jahren nutzen verschiedene Kulturinstitutionen und freie Künstlerinitiativen die Industriegebäude auf dem Gelände als Ateliers, Theater, Werkstätten, Probenräume und mehr. 
Neben der Wohnbebauung und Nachverdichtung birgt die prozessuale Entwicklung des Areals als Kreativquartier große Herausforderungen, die – wenn sie gemeistert werden können – ein enormes repräsentatives Alleinstellungsmerkmal für das Viertel und für die Stadt bringen.
Das URBAN Fest kann die Künstlerinnen, Kulturschaffenden, die unterschiedlichen Initiativen und Institutionen auf dem Gelände untereinander und die drei Stadtteile Maxvorstadt, Neuhausen-Nymphenburg und Schwabing West als direkte Nachbarn des Kreativquartiers verbinden. Die Beziehung zwischen den NutzerInnen des Geländes und der Nachbarschaft ist essentiell für die Vision eines Kulturraums, der die Diversität und damit die soziale, ethnische und generationelle Mischung der Stadtgesellschaft im Fokus hat und der groß und offen genug ist, um für die  Menschen im Viertel und darüber hinaus als gemeinschaftlicher Ort der Begegnung und unabhängiger Treffpunkt zu dienen.